Spitzbergen, Grönland & Island: Perlen der Arktis

Spitzbergen, Grönland & Island

Perlen der Arktis

31 Aug. - 14 Sep. 2018

FRÜHBUCHER-ERMÄSSIGUNG


Longyearbyen (Spitzbergen)

Reykjavik (Island)

MS Sea Spirit

15 Tage

Termine Tage Aktivitäten Angebote Preise ab
28 Aug. - 11 Sep. 2017
Longyearbyen (Spitzbergen) - Reykjavík (Island)
15 $ 7.495
pro Person
Anfrage
31 Aug. - 14 Sep. 2018
Longyearbyen (Spitzbergen) - Reykjavik (Island)
15
FRÜHBUCHER-ERMÄSSIGUNG
$ 7.995
pro Person
Anfrage

Preise

Kabinenkategorie Preis
pro Person
Classic Dreibett Suite
$ 7.995
Anfrage
Maindeck Suite
$ 10.995
Anfrage
Classic Suite
$ 11.795
Anfrage
Superior Suite
$ 11.995
Anfrage
Deluxe Suite
$ 13.595
Anfrage
Premium Suite
$ 14.795
Anfrage
Eigner Suite
$ 19.795
Anfrage
Anzahl der Passagiere Grösse Ansicht
2 43 m² Privat-Deck

Die 43 Quadratmeter große und sehr elegante Suite liegt auf dem Sun Deck. Sie finden hier einen separaten Wohnbereich mit einer Sitzecke, eine BOSE-Musikanlage sowie einen HD-Plasma-Bildschirm, auf dem Sie Videofilme abspielen können. Durch die gläserne Schiebetüre gelangen Sie hinaus auf Ihr Privat-Deck. Relaxen Sie im Whirlpool in Ihrem Badezimmer und verbringen Sie eine angenehme Nacht im Queensize Bett. Zudem gibt es ein Bettsofa für eine dritte Person.

Preise pro Person bei Doppelbelegung der Kabine, bzw. Drei-Personen Belegung bei Triple Kategorie. Einzelkabinenzuschlag: x1,7 auf den Katalogpreis in Main Deck-, Classic-, und Superior Suite, x2 in Deluxe-, Premium-, und Owner Suite.

Fahrplan

Tag 1: Longyearbyen, Svalbard

Willkommen in Longyearbyen, dem administrativen Zentrum des norwegischen Gebietes Spitzbergen und dem Anfangspunkt unserer Expedition.

Nach Ankunft mit dem Linienflug haben Sie Zeit, die kleine arktische Ortschaft zu erkunden. Empfehlenswert ist ein Besuch des Svalbard Museums und die vielfältigen Andenken- und Restaurant Möglichkeiten, die die Ortschaft bietet.

Ihre Hotelübernachtung wird von uns organisiert und ist im Preis der Reise enthalten.

Tag 2: Einschiffung in Longyearbyen

Die Einschiffung auf das kleine, komfortable Expeditionsschiff SEA SPIRIT erfolgt am Nachmittag.

Lernen Sie Ihr Schiff kennen und freuen Sie sich auf den Beginn Ihrer Expeditionskreuzfahrt! Bald heißt es „Anker hoch!“ und die Reise in die Wunderwelt der hohen Arktis beginnt. Zuerst geht es durch den Isfjord und mit etwas Glück können Sie die ersten Meeressäugetiere beobachten.

Tag 3: Erkundung Spitzbergen

Spitzbergen ist ein wahres Expeditionsgebiet. Die Route und tägliche Planung hängt deshalb stark vom Wind- und von den Eis- Verhältnissen ab. Ihr erfahrener Kapitän und der Expeditionsleiter passen deshalb allzeit den Fahrplan an, um Ihnen das bestmögliche Expeditionserlebnis zu bieten.

Heute entdecken Sie das Gebiet im Nordwesten von Spitzbergen. Es ist eine Gegend mit einer hohen Artenvielfalt und guten Möglichkeiten der Tierbeobachtung. Tiefe Fjorde, spitze Berge und enge Wasserstraßen bestimmen die Landschaft. Gletscher und Eisberge, Rentiere in der Tundra und Schneefüchse lassen sich beobachten. Im Meer leben zahlreiche Meeressäugetiere und auch der Eisbär kann überall und jederzeit auf Spitzbergen auftauchen.

In diesem Gebiet befindet sich auch Ny Alesund. Die ehemalige Kohleminensiedlung ist heute ein Ort der internationalen arktischen Forschungsstationen. Sie finden hier auch ein kleines, hübsches Museum, einen Andenkenladen sowie eine Post. Ny Ålesund war auch Ausgangspunkt zahlreicher Versuche, den Nordpol zu erreichen.

Tage 4-5: Durchquerung der Grönlandsee

Von Spitzbergen aus überquert die SEA SPIRIT die Grönlandsee in Richtung Ostgrönland. Hier im hohen Norden ist mit Meereis zu jeder Jahreszeit zu rechnen. Halten Sie während der Überfahrt Ausschau nach Walen und Robben und mutmaßlich dem majestätischen Eisbären. Da wir gen Süden fahren, besteht nachts auch die Möglichkeit, die ersten Nordlichter zu sehen.

Tage 6-11: Erkundung Ostgrönland

Stellen Sie sich auf eine echte Expeditionsreise ein! Mehr noch als in Spitzbergen, ist die Route in Ostgrönland stark vom Wetter und vor allem von der Eiskondition abhängig. Auch hier wird die Route täglich neu festgelegt, um Ihnen die Schönheiten Ostgrönlands auf sichere Art näher zu bringen.

Das Franz Josef Fjord- und Kong Oscar Fjordsystem sind Teile des Ostgrönland Nationalparks, dem größten Nationalpark der Welt. Der Scoresbysund stellt das größte und längste Fjordsystem der Welt dar. Entdecken Sie diese beindruckenden Fjordsysteme, die auch für ihre ständig wechselnden Eisverhältnisse bekannt sind.

In diesem fantastischen Gebiet finden Sie mit die beeindrucktesten Landschaften der Arktis! Tiefe Fjorde und enge Kanäle werden von bis zu 2.000 Meter hohen Bergen umsäumt. Von großen Gletschern kalben abermalig Eisberge, die vom Wind, der Strömung und Gezeiten getrieben werden. Die vielfarbige Herbsttundra, die Moschusochsen und die Schneehasen bleiben unvergesslich als Teil eines sensiblen Ökosystems in Erinnerung!

Die Landschaft- weit, offen und scheinbar unberührt- ist ein Paradies für Wanderer. Des Weiteren finden Sie archäologische Stätten der Thule Kultur, alte Trapperhütten und neuere Jagdhütten der Inuit. Ostgrönland ist ein fast verborgenes Juwel der Erde!

Die Inuit-Siedlung Ittoqqortoormiit ist die einzige permanente Siedlung der Region. Ein exzellentes Museum, ein Andenkenladen und eine Post laden zum Verweilen ein. Grönländische Schlittenhunde sind zahlreicher vertreten als die einheimische Bevölkerung.

Die Tage sind gefüllt mit erlebnisreichen Landgängen, interessanten Vorträgen des erfahrenen Lektoren Teams und vor allem mit einer unvergesslichen Landschaft. Jede Nacht birgt die Möglichkeit, Nordlichter am Himmel tanzen zu sehen, da die Jahreszeit für diese unwirklich anmutenden Erscheinungen bestens geeignet ist.

Tag 12: Durchquerung der Dänemarkstrasse

Nach unserer einmaligen Zeit in Ostgrönland muss nun die die Dänemarkstrasse passiert werden. Auch der Polarkreis wird Richtung Süden überquert mit Kurs Island. Weitere Vorträge und der vertraute Aufenthalt an Bord lassen den See-Tag schnell vergehen. Beobachten Sie Seevögel und mit etwas Glück Wale direkt von den großen Kabinenfenstern, den Balkonen oder von den Außen-Decks.

Tag 13: Westfjorde, Island

Unser Expeditionstag in den Westfjorden offenbart die außergewöhnliche Schönheit dieser entlegener Region - nur ungefähr 10% der Besucher Islands verschlägt es in dieses Gebiet. Abhängig vom Wetter sind wir in den atemberaubenden Fjorden unterwegs und erkunden beispielsweise Vogelfelsen, Fjordlandschaften oder kleine Fischersiedlungen.

Tag 14: Snæfellsnes, Island

Der bekannte Snæfellsjökull Vulkan und der imposante Kirkjufell Berg dominieren die Landschaft der Snæfellsnes Halbinsel. Die lange kulturelle und literarische Entwicklung sowie der Erfolg der Fischer sind besonders in den kleinen Fischerdörfern zu erleben.

Tag 15: Ausschiffung in Reykjavík, Island

Nach dem Frühstück verabschieden wir uns in Reykjavik, der Hauptstadt von Island und Ausgangspunkt unserer Reise. Wir bieten einen Gruppentransfer zum Flughafen oder ins Stadtzentrum an, wenn Sie noch weitere Tage in Island verbringen möchten.

Reykjavik ist bekannt für seine vielen Museen, Galerien und die Hallgríms Kirche. Entspannung findet man in den Parkanlagen, Gärten und natürlich den Thermalbädern. Reykjavik bietet außerdem zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten, fantastische Restaurants sowie ein ausgeprägtes Nachtleben. Island bietet sich hervorragend an die Reise zu verlängern und Tagestouren oder Mietwagen sind ideal geeignet, um Ihre Entdeckungsreise so mutmaßlich noch weitergehen zu lassen.

Im Expeditionspreis Inbegriffen

  • Eine Hotelübernachtung vor Einschiffung;
  • Gruppentransfer zum Schiff am Tag der Einschiffung;
  • Unterbringung an Bord in der gebuchten Kabinenkategorie;
  • Alle Mahlzeiten während der Seereise (FR/M/A);
  • Tee- und Kaffeestation rund um die Uhr;
  • Alle geplanten Anlandungen und Fahrten mit den Zodiac (wetter- und eisabhängig)
  • Erfahrenes, deutsch-englisches Expeditions- und Lektoren Team;
  • Expeditionsjacke;
  • Leihweise Gummistiefel für die Landgänge;
  • Willkommens- und Abschiedscocktail;
  • Alle Hafengebühren;
  • Gruppentransfer zum Flughafen oder das Stadtzentrum nach der Ausschiffung;
  • Informationsmaterial vor der Reise;
  • Digitales Logbuch der Reise;
  • Notfall- Rücktransport- Versicherung bis zu US 150.000 pro Person;

Nicht Im Expeditionspreis Inbegriffen

  • An- und Abflug;
  • Visa- und Passgebühren (wenn zutreffend);
  • Gepäck-und Reiseversicherungen;
  • Getränke, außer für besondere Veranstaltungen an Bord;
  • Persönliche Ausgaben wie für Wäscherei und Telekommunikation (Telefonate, Fax, Email Service);
  • Trinkgelder.
Hinweis: Bei einer Expedition kann eine Änderung des Fahrplans notwendig werden. Je nach Wetter- und Eisbedingungen entscheidet der Expeditionsleiter und der Kapitän über die bestmögliche Alternative. Begegnungen mit den erwähnten Tieren können nicht garantiert werden.


Aktivitäten

625 € p. P.


Die Inseln und Fjorde der Arktis bieten einige der einzigartigsten und interessantesten Kayakgebiete der Welt. Erleben Sie kalbende Gletscher in Spitzbergen, imposante Eisberge in Grönland oder das Meereis des Arktischen Ozeans in den sicheren und komfortablen Kayaks.

Kommen Sie mit auf eine einmalige Kayakexpedition und erleben Sie im Rahmen einer professionell geführten Kayak- Tour die Arktis!

Der Sea Kayak Club wird auf Reisen im Norden wie Grönland, Svalbard (Spitzbergen), Franz-Josef-Land oder einer Kombination dieser Gebiete angeboten.

Sea Kayak Club

Die Polargebiete gehören zu den fotogensten Orten der Welt, die jeden Tag aufs Neue unzählige wunderschöne Landschaften präsentieren. Grenzenlose Eisflächen, Strände voller Seehunde oder Pinguine, Sonnenuntergänge am endlosen Horizont, ein sternenklarer Himmel und das majestätische Nordlicht – das alles liefert fantastische Fotomotive. Damit Sie auch wirklich mit gelungenen Bildern von der Reise zurückkehren, bieten wir Ihnen die Möglichkeit, an der Seite eines erfahrenen Fotografen mehr über Theorie und Praxis des Fotografierens zu erlernen.

Unser Foto-Experte beantwortet Ihre Fragen und gibt Praxis-Tipps – sowohl in Form von Vorträgen an Bord als auch während der Workshops an Land. Erlernen Sie die wichtigsten Bausteine der Fotografie auf eine unterhaltsame Weise, vor einer traumhaften Kulisse und mit vielen Gelegenheiten für Fragen und Feedback. Entdecken Sie in der Polarregion, wie man Licht auf eine ganz neue Weise wahrnehmen kann und welche neuen Bildkompositionen sich hier ergeben.

Fotografie

Anfrage

 
 
iaato authentic wwf pbi aeco

Neuigkeiten, Tipps und Angebote