Westgrönland: Diskobucht - Paradies der Eisberge

Westgrönland

Diskobucht - Paradies der Eisberge

30 Mai - 06 Juni 2017

Kangerlussuaq (Grönland)

Kangerlussuaq (Grönland)

MS Sea Spirit

8 Tage

Termine Tage Aktivitäten Angebote Preise ab
22 Mai - 30 Mai 2017
Nuuk (Grönland) - Kangerlussuaq (Grönland)
9 $ 3.995
pro Person
Preisanfrage

Preise

Kabinenkategorie Preis
pro Person
Classic Dreibett Suite
Ausgebucht
Maindeck Suite
Ausgebucht
Classic Suite
Ausgebucht
Superior Suite
Ausgebucht
Deluxe Suite
Ausgebucht
Premium Suite
Ausgebucht
Eigner Suite
Ausgebucht
Eigner Suite
Anzahl der Passagiere Grösse Ansicht
2 43 m² Privat-Deck

Die 43 Quadratmeter große und sehr elegante Suite liegt auf dem Sun Deck. Sie finden hier einen separaten Wohnbereich mit einer Sitzecke, eine BOSE-Musikanlage sowie einen HD-Plasma-Bildschirm, auf dem Sie Videofilme abspielen können. Durch die gläserne Schiebetüre gelangen Sie hinaus auf Ihr Privat-Deck. Relaxen Sie im Whirlpool in Ihrem Badezimmer und verbringen Sie eine angenehme Nacht im Queensize Bett. Zudem gibt es ein Bettsofa für eine dritte Person.

Preise pro Person bei Doppelbelegung der Kabine, bzw. Drei-Personen Belegung bei Triple Kategorie. Einzelkabinenzuschlag: x 1,7 in Main Deck-, Classic-, und Superior Suite, x2,0 in Deluxe-, Premium-, und Owner Suite.

Fahrplan

Tag 1: Einschiffung in Kangerlussuaq, Grönland

Anreise nach Kangerlussuaq, dem Tor zu Westgrönland. Die ehemalige Militärbasis Kangerlussuaq ist im gleichnamigen Fjord gelegen und die SEA SPIRIT liegt am Ende des Fjordes auf Reede. Transfer vom Flughafen die 7km lange Piste (eine der längsten Straßen auf Grönland) zur Einschiffung mit den Zodiacs am Nachmittag. Auslaufen mit der Flut.

Tag 2 -7: Expedition Diskobucht

Fjorde und malerische Dörfer prägen die Landschaft um den Polarkreis. Die SEA SPIRIT hält Kurs Nord – und die Anlandungen sind an die aktuellen Eis- und Wetterbedingungen angepasst. Noch früh im arktischen Sommer findet der Reisende eine erwachende Flora und Fauna vor. Mögliche Anlandungen sind:

Sisimiut ist die zweitgrößte Stadt in Grönland und bietet sowohl moderne Häuserblocks als auch noch typische Torfhäuser. Fast in jedem grönländischen Ort steht eine kleine Kirche, deren Besuch man nicht versäumen sollte. Eine Schärenlandschaft zieht sich entlang der Küste und die ersten treibenden Eisberge können gesichtet werden. Der sog. „Hundeäquator“ ist überquert und nördlich des Polarkreises macht sich das in den Dörfern durch eine Glocke aus Hundegebell bemerkbar.

Qeqertarsuaq liegt auf der Diskoinsel und hat ihren Namen in Anlehnung an die Form einer Diskusscheibe. Es ist ein typischer Ort mit einem interessanten Museum mit einer Sammlung von Tupilaqs – verwendet in der grönländischen Mythologie von Schamanenwesen. Am schwarzen Strand stranden oft Eisberge – tolle Fotomotive und auf einer Wanderung durch das „Blumental“ verschärfen sich die Sinne für die einmalige Umgebung.

Uammannaq: Ein weiterer Höhepunkt und – je nach Eisbedingungen - Umkehrpunkt der Reise ist Uammannaq. Überragt vom Herzberg ist die kleine Ortschaft ein Sinnbild für Grönland. Farbenfrohe Häuser scheinen an den steilen Hängen zu kleben und Eisberge treiben in der Bucht. Vielleicht werden durch die Bucht gleitende Wale gesichtet? Geübte Wanderer können den grönländischen „Weihnachtsmann“ besuchen, der hier oben seine Sommerresidenz haben soll…

Eqiq Sermia: Eine der schönsten Gletscherabbruchkanten in der Arktis bietet der Eqip Sermia. Zu dieser Jahreszeit wird voraussichtlich noch viel Meereis vorhanden sein und der Mundwinkelgletscher tut sein Übriges dazu indem er oft und regelmäßig große Eisberge kalbt.

Ilulissat ist das touristische Zentrum Grönlands und „Stadt der Eisberge“. Der Eisfjord gehört zum UNESCO Weltnaturerbe und schiebt unvorstellbare Mengen an Eisbergen in die Bucht und bei einer Wanderung zum historischen Siedlungsplatz Sermermiut bieten sich unvergessliche Ausblicke. Der berühmte dänische Polarforscher Knut Rasmussen ist ein Sohn der Stadt und seinem Leben ist ein interessantes Museum gewidmet.

Itilleq ist ein typisches grönländisches Fischerdorf auf einer kleinen Insel knapp über dem nördlichen Polarkreis gelegen. Die Bewohner leben vom Fischfang und der Jagd und es gibt wahrscheinlich mehr Schlittenhunde als Einwohner. Vielleicht ist gerade Markttag? Dann kann man den Fang bewundern und vielleicht sogar eine lokale Delikatesse probieren?
Tag 8: Ausschiffung in Kangerlussuaq, Grönland

Im Schein der fast ununterbrochen scheinenden Mitternachtssonne läuft die SEA SPIRIT wieder in den Kangerlussuaq Fjord ein. Beginn der Ausschiffung nach dem Frühstück und Transfer zum Flughafen für den Heimflug.

Im Expeditionspreis Inbegriffen

  • Gruppentransfer zum Schiff am Tag der Einschiffung
  • Gruppentransfer zum Flughafen oder das Stadtzentrum nach der Ausschiffung
  • Unterbringung in der gebuchten Kabinenkategorie
  • Alle Mahlzeiten an Bord während der Reise (FR/M/A)
  • 24-Stunden Tee- und Kaffeestation an Bord
  • Alle geplanten Landgänge, Zodiacfahrten, Ausflüge lt. Programm
  • Museum Eintrittspreis
  • Erfahrene Expeditionsleitung und Lektoren
  • Speziell für Polarregionen konzipierter Expeditionsparka
  • Leihweise Gummistiefel für die Landgänge (Hochwertige Qualität)
  • Willkommens- und Abschiedscocktail
  • Informationsmaterial vor der Reise
  • Digitales Logbuch der Reise

Nicht Im Expeditionspreis Inbegriffen

  • Flug An- und Abreise
  • Visum- oder Passgebühren (falls erforderlich)
  • Gepäck- und Reiserücktrittsversicherung (wird empfohlen)
  • Alkoholische und nicht-alkoholische Getränke einschließlich Kaffeespezialitäten
  • Persönliche Ausgaben, beispielsweise für Wäscherei oder Kommunikationsdienstleistungen (Telefon, Fax, Email)
  • Krankenversicherung mit Notfall-Rücktransport (erforderlich)
  • Trinkgelder
Hinweis: Bei einer Expedition kann eine Änderung des Fahrplans notwendig werden. Je nach Wetter- und Eisbedingungen entscheidet der Kapitän über die bestmögliche Alternative. In jedem Fall wird aber der Kapitän und der Expeditionsleiter Ihre Reise zu einem Erlebnis machen.

Aktivitäten

$ 595


Lieben Sie das Abenteuer und suchen Sie nach der Stille und Beschaulichkeit einer Seekajak-Fahrt in den Polarregionen? Dann sind Sie bei uns im Sea Kayak Club genau richtig! Mit Poseidon Expeditions, einem der Weltmarktführer in Expeditionskreuzfahrten, haben Sie an Bord der elegant-komfortablen MS Sea Spirit mit dieser Abenteuer-Option die die Möglichkeit die außerordentlich-spektakulären Paddel-Destinationen der Antarktis und der Arktis selbst zu erobern.

Eine Seekajak-Fahrt ist eine einmalige Gelegenheit die beeindruckenden Landschaften und Naturwelten der Polarregionen selbst hautnah zu erleben: die imposanten Eisberge, gewaltige Gletscher, knisterndes Packeis und sowie die faszinierende Tierwelt in ihrem natürlichen Lebensraum. Die Mitgliedschaft im Sea Kayak Club ermöglicht es Ihnen, die Polarregionen auf eine ganz andere Art und Weise zu entdecken – sicher und komfortabel – im Rahmen einer professionell geführten Kajak-Tour. Erleben Sie das Abenteuer Ihres Lebens und paddeln Sie mit uns in unseren Kleingruppen an einige der atemberaubendsten Wildnis-Schauplätze der Welt. Begleiten Sie uns auf unseren Expeditionsfahrten und entdecken Sie Ihr eigenes polares Paradies!

Sea Kayak Club

Die Polargebiete gehören zu den fotogensten Orten der Welt, die jeden Tag aufs Neue unzählige wunderschöne Landschaften präsentieren. Grenzenlose Eisflächen, Strände voller Seehunde oder Pinguine, Sonnenuntergänge am endlosen Horizont, ein sternenklarer Himmel und das majestätische Nordlicht – das alles liefert fantastische Fotomotive. Damit Sie auch wirklich mit gelungenen Bildern von der Reise zurückkehren, bieten wir Ihnen die Möglichkeit, an der Seite eines erfahrenen Fotografen mehr über Theorie und Praxis des Fotografierens zu erlernen.

Unser Foto-Experte beantwortet Ihre Fragen und gibt Praxis-Tipps – sowohl in Form von Vorträgen an Bord als auch während der Workshops an Land. Erlernen Sie die wichtigsten Bausteine der Fotografie auf eine unterhaltsame Weise, vor einer traumhaften Kulisse und mit vielen Gelegenheiten für Fragen und Feedback. Entdecken Sie in der Polarregion, wie man Licht auf eine ganz neue Weise wahrnehmen kann und welche neuen Bildkompositionen sich hier ergeben.

Fotografie

Preisanfrage

 
 

Neuigkeiten, Tipps und Angebote