polar aktivitÄten

POLAR AKTIVITÄTEN

Vertiefen Sie Ihr Polar-Erlebnis
mit zusätzlichen Aktivitäten!

Camping in der Antarktis - Häufig gestellte Fragen

Was genau ist „Antarctica Camping”?

„Antarctica Camping“ ist eine optionale Aktivität, die von Poseidon Expeditions auf ausgewählten Expeditionsreisen zur Antarktischen Halbinsel auf der M/S Sea Spirit angeboten wird. Antarctica Camping ist Ihre einmalige Chance eine unvergessliche Camping-Nacht auf Schnee und Eis in der Antarktis zu verbringen!

Warum sollte ich in der Antarktis campen wollen?

Eine Camping-Nacht in der Antarktis ist Ihre einmalige Chance, die Antarktis so richtig auf sich wirken zu lassen und ganz in sich aufzusaugen. Wie würden Sie diese „Bonus-Zeit“ in der Antarktis für sich nutzen? Vielleicht möchten Sie einfach nur still dasitzen und reflektieren? Endlich das „perfekte Foto“ schießen? Oder lauschen Sie doch lieber dem geschäftigen Treiben einer nahen Pinguin-Kolonie (natürlich abhängig vom Wetter bzw. der Camping-Destination)? Es ist ganz Ihnen überlassen, wie lange und wie intensiv Sie sich auf das Erlebnis Polarnacht einlassen – ob Sie eine Stunde lang den Sonnenuntergang beobachten, oder sich die ganze Nacht an den unendlichen Licht-Nuancen erfreuen, die über die endlosen Eiswelten der Antarktis tanzen. Wie auch immer Sie sich entscheiden – die Nacht gehört Ihnen!

Wie viele Personen können teilnehmen?

Antarctica Camping ist auf maximal 30 Teilnehmer pro Expeditionsreise limitiert.

Ist Antarctica Camping das Richtige für mich?

Antarctica Camping ist die richtige Wahl für alle, die bereit sind, für ein unvergessliches Antarktis-Abenteuer den Komfort ihrer luxuriösen Kabine an Bord der Sea Spirit für eine Nacht aufzugeben, um stattdessen den Elemente einer kalten Polarnacht zu trotzen. Camping-Erfahrung ist keine Grundvoraussetzung für die Teilnahme, jedoch müssen Sie in guter gesundheitlicher Verfassung und auch relativ mobil sein, um sich nicht unnötigen Risiken auszusetzen. Und natürlich müssen Sie Ihre Abenteuerlust mitbringen – so werden Sie ganz bestimmt eine unvergessliche Polarnacht erleben (wenn auch vielleicht nicht allzu viele komfortable Schlafstunden).

Wie sicher ist Camping in der Antarktis?

Sicherheit ist unsere oberste Priorität. Umfangreiche Sicherheitsmaßnamen und etablierte Notfallpläne reduzieren den Risikolevel auf ein Minimum. Sie sollten sich jedoch bewusst sein, dass Antarctica Camping in einer gewissen Entfernung vom Schiff, in einer der entlegensten und unwirtlichsten Gegenden der Welt durchgeführt wird! Daher kann natürlich ein gewisses Risiko nicht ausgeschlossen werden.

Ist Camping-Erfahrung unbedingt erforderlich?

Camping-Erfahrung wird nicht unbedingt vorausgesetzt. Sie erhalten an Bord Instruktionen, wie Sie Ihr Zelt aufstellen oder wie Sie den „Bivy Sack“ (Outdoor-Schlafsack) benützen. Wenn Sie noch nie gezeltet haben, sollten Sie beachten, dass das Schlafen im Zelt (auf einer Iso-Matte) natürlich nicht so komfortabel ist, wie in einem Bett oder auf einer Matratze. Sogar routinierte Camper finden, dass Zelten auf Eis und Schnee etwas Gewöhnung und Zeit bedarf, bevor man eine halbwegs komfortable Schlafposition findet.

Welche Gesundheits- und Fitnessrichtlinien gelten für Antarctica Camping?

Für Antarctica Camping sind eine gute Kondition und Ausdauer unbedingt erforderlich um das Gesundheits- und Verletzungsrisiko entsprechend zu minimieren. Das Camping-Programm hat keinen eigenen Arzt und man muss damit rechnen, dass selbst der Schiffsarzt einige Zeit brauchen wird, um einen Notfallpatienten am Campingplatz zu erreichen. Antarctica Camping ist für die meisten Teilnehmer mit durchschnittlich-gutem Gesundheitszustand problemlos möglich. Sollte jedoch Ihr Gesundheitszustand es nicht zulassen oder Sie nicht sehr mobil sein, ist es vielleicht besser nicht für Sie. Wenn Sie schon einmal gezeltet haben, dann können Sie diese Erfahrung als Basis für Ihre Erwartungen an Ihre Camping-Nacht in Antarktika nützen. Natürlich müssen Sie dazu noch die zusätzliche Herausforderung von Schnee, Eis und Minustemperaturen addieren! Sollten Sie schon seit langer Zeit nicht mehr gezeltet haben und auch nicht regelmäßig einer aktiven Betätigung im Freien nachgehen, empfehlen wir Ihnen, Ihren Hausarzt zu konsultieren, ob Sie über die nötige Gesundheit und Fitness verfügen, um das Antarctica Camping Programm auch sicher genießen zu können.

Was ist das Mindestalter für Teilnehmer?

Teilnehmer am Antarctica Camping Programm müssen zum Zeitpunkt des Reisebeginns mindestens 18 Jahre alt sein.

Welche Sprache wird bei Antarctica Camping gesprochen?

Wenn Ihre ausgewählte Expeditionsreise eine der (auch) deutschsprachig-geführten Reisen von Poseidon Expeditions ist, wird selbstverständlich auch am Zeltplatz zumindest ein deutschsprachiges Team-Mitglied zu Ihrer Verfügung stehen.

Wann soll ich mich anmelden?

Da die Teilnehmerzahl am Antarctica Camping strikt limitiert ist, empfehlen wir, Ihren Teilnahmeplatz schon gleich bei der Reisebuchung zu sichern. Natürlich kann die optionale Aktivität auch später noch zugebucht werden (vorbehaltlich Verfügbarkeit), jedoch muss die Buchung von Antarctica Camping noch VOR Reiseantritt erfolgen!

Wo wird gezeltet?

Auf der Antarktischen Halbinsel gibt es eine Anzahl von Landeplätzen mit potenziell guten Camping-Möglichkeiten. Ihr Expeditions-Leiter wird gemeinsam mit den Camping Guides den Termin sowie den genauen Campingplatz für Ihr Antarctica Camping Abenteuer bestimmen (Platz-/Schneebeschaffenheit, wetterabhängig etc.). Ein geeigneter Campingplatz ist unter anderem einer, der über eine ausreichend große und halbwegs ebene schneebedeckte Fläche verfügt, die das sichere und bequeme Aufstellen der Zelte erlaubt.

Wie oft wird pro Reise gezeltet?

Antarctica Camping findet nur einmal pro Expeditionsreise statt. Die Möglichkeit zu campieren ist von einer Reihe höchst variabler und nicht immer exakt vorhersehbarer Faktoren abhängig, wie z.B. vorherrschende Eis- und Wetterbedingungen. Wir werden unser Möglichstes versuchen um Antarctica Camping auf Ihrer Reise sicher durchführen zu können. Wir möchten Sie jedoch auch darauf hinweisen, dass Antarctica Camping in sehr seltenen Fällen nicht stattfindet, wenn die erforderlichen Sicherheitsbedingungen nicht gewährleistet werden können. In diesem Falle werden die Campingkosten selbstverständlich in voller Höhe rückerstattet!

Wie lange wird das Camping Abenteuer dauern? Wie lange sind wir im Freien/weg vom Schiff?

Antarctica Camping beginnt nach dem Abendessen, welches Sie noch an Bord einnehmen, und endet mit dem Abholen vom Campingplatz frühmorgens, sodass Sie rechtzeitig zum Frühstück wieder an Bord sind. Üblicher Weise sind Sie nicht länger als 10 Stunden vom Schiff weg. Eine Rückfahrt zum Schiff während der Nacht ist nur im Notfall möglich! Planen Sie daher, die gesamte Dauer der Aktivität in der Camping-Gruppe im Freien zu verbringen. Bitte beachten Sie außerdem, dass sich die geplante morgendliche Abholzeit aufgrund von unvorhergesehenen Wetter- und/oder Eisverhältnissen verzögern kann und sich somit die Dauer des Camping-Aufenthalts im Freien unplanmäßig verlängern kann.

Welche Camping-Ausrüstung wird von Poseidon Expeditions zur Verfügung gestellt?

Sie bekommen für Ihr Antarctica Camping Abenteuer von uns einen warmen, weichen Schlafsack (bis -18°C / 0°F), einen frisch-gewaschenen Innenschlafsack sowie eine Iso-Matte. Sie haben die Wahl, Ihre Polarnacht entweder allein in einem wasserfesten und atmungsaktiven „Bivy Sack“ (Outdoor-Schlafsack) zu verbringen oder zu zweit in einem unserer Zweimannzelte.

Gibt es Toiletten auf dem Campingplatz?

Ihre Camping Guides werden einfache Camp-Toiletten in einem relativ ungestörten Bereich in kurzer Gehdistanz vom Campingplatz aufstellen und diese klar kennzeichnen. Sie müssen ausschließlich diese Toiletten benutzen, wenn Sie den Ruf der Natur verspüren! Die geltenden Gebote und Campingrichtlinien in der Antarktis schreiben vor, dass ALLE Abfallprodukte am Ende des Campingaufenthalts wieder zurück zum Schiff gebracht werden müssen. Daher empfehlen wir noch vor dem Verlassen des Schiffes von den warmen Schiffstoiletten Gebrauch zu machen, bevor Sie sich auf dem Weg zum Campingplatz machen!

Welche Wetterbedingungen kann man erwarten?

Durchschnittstemperaturen im antarktischen Sommer liegen während des Tages normalerweise um den Nullpunkt (0°C / 32°F) und können nachts oft ein paar Grad unter den Gefrierpunkt sinken. Nasser Schnee am Abend ist am frühen Morgen üblicherweise wieder hartgefroren. Frischer Schneefall über Nacht kann nie ausgeschlossen werden. Antarctica Camping wird generell nicht durchgeführt, wenn die Wetterprognose für die bevorstehende Nacht nicht günstig ist. Natürlich können Wetterverschlechterungen auch während der Camp-Nacht ganz plötzlich und ohne jede Vorwarnung hereinbrechen. Im Falle einer drastischen Wetterverschlechterung während der Nacht, kann ein vorzeitiger Abbruch erfolgen sofern ein Rücktransfer zum Schiff noch sicher möglich ist. Es ist ebenfalls möglich, wenn auch sehr unwahrscheinlich, dass Ihre Gruppe auf dem Campingplatz länger als geplant ausharren muss, bis das Wetter eine sichere Rückkehr zum Schiff zulässt. Bitte seien Sie versichert, dass Ihre Camping Guides gut auf alle etwaigen Eventualitäten vorbereitet sind und das Camping-Team auch mit der erforderlichen Notfall-Ausrüstung ausgestattet ist!

Welche IAATO Richtlinien muss ich beim Antarctica Camping beachten?

Vor Ihrem Camping Abenteuer erhalten Sie von Ihren Camping Guides ein ausführliches Briefing, welches auch die IAATO Richtlinien inkludiert die beim Campen besonders zu beachten sind. Zum Beispiel ist es nicht erlaubt Camping-Kocher, Brennstoffe oder Lebensmittel mitzunehmen. Generell kann man sagen, dass alle Richtlinien die während der Landgänge zu beachten sind, auch beim Antarctica Camping gelten!

Was ist die beste Zeit für Antarctica Camping?

Der größte Unterschied zwischen der Frühsaison (November bis Januar) und der späteren Saison (Februar und März) sind die Lichtverhältnisse in der Nacht. Zu Beginn der Saison, obwohl die Sonne untergeht, ist es während der Nacht nicht ganz dunkel, lediglich leicht dämmrig. In der späteren Saison ist es während der meisten Nachtstunden ziemlich dunkel.

Brauche ich eine spezielle Evakuierungsversicherung um am Antarctica Camping Programm teilzunehmen?

Alle Passagiere auf einer Expeditionsfahrt der Sea Spirit in die Antarktis müssen eine Reiseversicherung inklusive Notfall-Evakuierung aus der Antarktis (Mindest-Deckung USD 150.000) besitzen. Wenn Sie am Antarctica Camping Programm teilnehmen möchten, brauchen Sie dafür keine zusätzliche Versicherung. Sie müssen lediglich sichergehen, dass Ihre Reiseversicherung die Aktivität Camping nicht explizit ausschließt.


Neuigkeiten, Tipps und Angebote